Interview mit Dr. Dageförde beim 4. Kölner Vergabetreff

Am 3. November 2015 fand der vom Bundesanzeiger Verlag veranstaltete 4. Kölner Vergabetreff statt. Abermals wurde auch Frau Rechtsanwältin Dr. Dageförde als Referentin geladen. Die diesjährige Veranstaltung stand ganz im Zeichen der kurz bevorstehenden Vergaberechtsreform 2016. So konnten die Teilnehmer – zu 90 % Vergabestellen-Mitarbeiter – von einer praxisbezogenen Aufbereitung der kommenden neuen rechtlichen Gesichtspunkte profitieren. Die Besucherzahl erreichte mit über 250 Teilnehmern den bisherigen Spitzenwert. Der Veranstalter erstellte das nachstehende Video mit Impressionen zur diesjährigen Veranstaltung: (mehr …)

DAGEFÖRDE Öffentliches Wirtschaftsrecht verstärkt Kompetenzfeld Bau und Vergabe

Die Kanzlei DAGEFÖRDE Öffentliches Wirtschaftsrecht erweitert das Kompetenzfeld „Bau und Vergabe“ um Frau Rechtsanwältin Adam-van Beeck.

Frau Adam-van Beeck bearbeitet seit 1996 als selbständige Rechtsanwältin überwiegend prozessual und auch außerprozessual Mandate im Bereich des gesamten Spektrums des privaten Baurechts nach VOB/B und BGB, sowohl auf Auftraggeber- als auch auf Auftragnehmerseite. Einen weiteren Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit bildet das Architekten- und Ingenieurrecht, dort insbesondere die Gestaltung (mehr …)

Dr. Angela Dageförde startet Zusammenarbeit mit Kanzlei KaufmannRüedi in Luzern

Schweizer Unternehmen, die sich in Deutschland erfolgreich an Ausschreibungen beteiligen möchten, können sich dabei fachlich durch Dr. Angela Dageförde unterstützen lassen. Dr. Angela Dageförde ist seit März 2014 als Konsulentin der Kanzlei KaufmannRüedi in Luzern für Schweizer Unternehmen im deutschen bzw. europäischen Vergaberecht tätig. Nähere Informationen sind auf der Homepage Weiterlesen…

Angela Dageförde berät chinesische Regierung zu umweltfreundlicher öffentlicher Beschaffung

Für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) berät Dr. Angela Dageförde im Rahmen eines Expert-Hearings am 23.8.2012 in Peking die Rechtsabteilung der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC). Das Expert-Hearing wird es Führungskräften der Rechtsabteilung sowie entsprechenden Fachabteilungen des NDRC ermöglichen, den chinesischen Reformprozess durch die Vermittlung deutscher Erfahrungen im Bereich „Umweltfreundliche Beschaffung“ zu unterstützen und (mehr …)