Anwälte

Dr. jur. Angela Dageförde

Fachanwältin für Vergaberecht
Fachanwältin für Verwaltungsrecht
Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht

Telefon: +49 511 590975-60
Telefax: +49 511 590975-66

Nach Ausbildungen zur Rechtsanwalts- und Notargehilfin sowie zur Fremdsprachenkauffrau für Wirtschaftsenglisch studierte Frau Dr. Dageförde Rechtswissenschaften an den Universitäten Trier und Hannover. Ihre Promotion verfasste sie zum Thema „Umweltschutz durch öffentliche Auftragsvergabe“.

Seit 2001 ist Frau Dr. Dageförde als Rechtsanwältin tätig. Vor Gründung der eigenen Kanzlei DAGEFÖRDE Öffentliches Wirtschaftsrecht im Jahr 2012 war sie langjährige Partnerin der Kanzlei Prof. Versteyl Rechtsanwälte.

Frau Dr. Dageförde begleitet und vertritt seit Jahren öffentliche Auftraggeber und Unternehmen bundesweit in Ausschreibungen sowie in Nachprüfungsverfahren vor Vergabekammern und OLG-Vergabesenaten. Sie ist international als Referentin in Seminaren und Schulungen tätig. Frau Dr. Dageförde stellt ihre fachliche Kompetenz ferner durch die Publikation von Fachliteratur unter Beweis.

Die ehrenamtliche Tätigkeit als Lehrbeauftragte der Leibniz Universität Hannover ist für Frau Dr. Dageförde ebenso selbstverständlich wie das soziale Engagement.

Das Handelsblatt listet in Kooperation mit Best Lawyers Frau Dr. Dageförde im Bereich des Öffentlichen Wirtschaftsrechts als eine von Deutschlands besten Anwälten im Jahr 2017. Chambers Europe listete Frau Dr. Dageförde bereits als „Leading Individual“ in Public Procurement/PPP (im Bereich Public Law Germany).

Frau Dr. Dageförde ist Mitglied in vielfältigen Organisationen und Vereinigungen, u.a.:

Deutscher Baugerichtstag e.V.

 

Sie ist zudem Mitglied im gemeinsamen Fachausschuss für Vergaberecht der Rechtsanwaltskammern

 

 

Hildegard Adam-van Beeck

Seit Anfang 2014 ist Frau Rechtsanwältin Hildegard Adam-van Beeck als freie Mitarbeiterin in der Kanzlei tätig.

Frau Adam-van Beeck hat Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen studiert und arbeitet seit 1996 als selbständige Rechtsanwältin. Sie betreut überwiegend prozessual, aber auch außerprozessual Mandate im Bereich des gesamten Spektrums des privaten Baurechts nach VOB/B und BGB. Zu ihren Mandanten gehört sowohl die Auftraggeber- als auch die Auftragnehmerseite.

Einen weiteren Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit bildet das Architekten- und Ingenieurrecht, dort insbesondere die Gestaltung von Verträgen, Fragen rund um das Architekten/Ingenieurhonorarrecht nach HOAI, sowie das Haftungs- und Schadenersatzrecht. Frau Adam-van Beeck verfügt auch in diesem anwaltlichen Betätigungsfeld über langjährige, fachliche Kompetenz, die sie durch die Wahrnehmung zahlreicher prozessualer Mandate, u.a. im Auftrag verschiedener Berufshaftpflichtversicherer für Architekten und Ingenieure, mit Erfolg unter Beweis stellen konnte.

 

Florian Bretzel

Telefon: +49 511 590975-60
Telefax: +49 511 590975-66

Herr Rechtsanwalt Florian Bretzel hat seine Tätigkeit für die Kanzlei DAGEFÖRDE Öffentliches Wirtschaftsrecht 2016 aufgenommen.

Herr Bretzel hat Betriebswirtschaft an der Universität Gießen sowie Rechtswissenschaften an den Universitäten Würzburg und Münster studiert. Nach Abschluss des Referendariats ist er seit 2009 als Rechtsanwalt tätig. Zunächst beriet er bei der öffentlich-rechtlich geprägten Boutique Prof. Versteyl Rechtsanwälte im Umwelt-, Abfall- und Vergaberecht, u. a. gemeinsam mit Frau Dr. Dageförde. Im Anschluss war Herr Bretzel bis 2015 für Rechtsanwaltskanzleien aus dem Umfeld der Big4-Wirtschaftsprüfer tätig. Dort hat er insbesondere die öffentliche Hand auf den Gebieten Vergabe- und Beihilfenrecht beraten.

Die anwaltlichen Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Bretzel liegen auch weiterhin in den Bereichen EU-Beihilfenrecht, Vergaberecht und allgemeines Verwaltungsrecht. Mit umfassender Erfahrung in diesen Bereichen begleitet und vertritt er öffentliche Stellen sowie ihre Unternehmen bei der Ausgestaltung von Vergabeverfahren und Finanzierungsmaßnahmen.

 

 

Martin Wehrmann

Telefon: +49 511 590975-60
Telefax: +49 511 590975-66

Herr Rechtsanwalt Martin Wehrmann ist seit 2013 für die Kanzlei DAGEFÖRDE Öffentliches Wirtschaftsrecht tätig.

Herr Wehrmann studierte Rechtswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover. Während des Studiums arbeitete Herr Wehrmann zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen, seit 2013 dann in der Kanzlei DAGEFÖRDE Öffentliches Wirtschaftsrecht. Er schloss im Jahr 2014 sein Studium mit dem Schwerpunktbereich Verwaltungsrecht erfolgreich ab. Das Referendariat absolvierte Herr Wehrmann beim Oberlandesgericht Celle. Seit dem Abschluss des 2. Staatsexamens im Jahr 2017 ist Herr Wehrmann als Rechtsanwalt mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Vergaberecht in der Kanzlei DAGEFÖRDE Öffentliches Wirtschaftsrecht tätig.